Rauschfrei Media Blog

Joomla & Drupal Tipps, News zu SEO und Webdesign, Tutorials und mehr.

Mit browseo.net die wichtigsten onpage SEO-Parameter beurteilen

Wenn es darum geht eine Webseite für Google zu optimieren (Suchmaschinenoptimierung) ist ein wichtiger Bestandteil dieser Optimierungsarbeit die onapge-Optimierung einer Webseite. - Sind die meta-Tags sinnvoll und vollständig befüllt? Hat jede Inhaltsseite nur eine Überschrift 1.Ordnung (H1)? Sind die Überschriften semantisch korrekt ausgezeichnet (H1 - H2 - H3 - H4) ?
Wieviele interne Links gibt es auf einer Website und wieviele ausgehende Links gibt es? Das sind nur ein paar jener Parameter mit denen ein geschultes SEO-Auge den Inhalt einer Website beurteilen kann. Natürlich kann man das auch mit diversen browser-Plugins wie  SEO-Quake oder mit einem Blick in den Seitenquelltext. Doch was, wenn man einmal vor einem Computer sitzt wo keine Browser-Plugins installiert sind?
Dann hilft der kostenlose SEO-Browser unter www.browseo.net . Browseo ermöglicht den ungetrübten (kein CSS) Blick auf die Webseite und gibt zusätzlich noch die wichtigsten SEO-Parameter nach Eingabe einer Website-Url aus.
Auch nett - eine Google-Widget Vorschau lässt gleich erkennen wie Google die jeweilige Website in den SERPS (Search Engine Result Page = Suchmaschinenergebnisseite) anzeigen würde.

 

Ebenfalls aufgelistet werden im rechten Bereich von browseo.net die verwendeten Überschriften-Tags, sowie die Wortanzahl, eingehende und ausgehende Links als auch no-follow Links. Oben gibt es ausserdem noch 3 Checkboxen mit denen man ganz schnell ausgehende, interne oder no-follow Links farblich hervorheben kann.
Ideal um bei Linktauschpartnern die eigenen Links auf nicht erwünschte "no-follow" Tags zu überprüfen.

Ein praktischer Link am Ende des rechten Info-Bereichs von browseo.net speichert die aktuelle Sitzung samt SEO-Kennzhalen sogar als praktisches PDF-Dokument ab. All diese Features sind ohne lästige Registrierung schnell und einfach zu nutzen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS