Barrierefreies Webdesign

Eine barrierefreie Website nach den WCAG 2.0 Richtlinien ist technisch so umgesetzt, dass auch blinde, sehbehinderte Menschen oder Menschen mit besonderen Bedürfnissen die Website ohne Probleme bzw. Barrieren bedienen können. Von einer Barrierefreien Website profitieren alle Nutzer!

Vorteile, Mythen und jede Menge guter Gründe

Barrierefreiheit. an sich ein Unwort, denn 100%ig barrierefrei gibt es nicht. Deshalb hat sich in Fachkreisen auch der Begriff der "zugänglichen Websitegestaltung" etabliert.
Eine barrierefreie Website berücksichtigt ganz bestimmte - eigentlich selbstverständliche - Maßnahmen, die es auch für Menschen mit Behinderungen möglich machen, sich auf der Website zurechtzufinden und alle inhalte einer Website zu lesen.
Eine barrierefreie Website hat eigentlich nur Vorteile und keine Nachteile.

Die Vorteile für sie:
Eine barrierefreie Website ist technisch perfekt , W3C-konform und CSS-valide
Barrierefreies Webdesign garantiert optimale Usability durch perfekte Accessibility .
Barrierefreies Webdesign ist mit keinen Mehrkosten verbunden (ausgenommen: Relaunch)
Eine barrierefreie Website ist automatisch suchmaschinenoptimiert (onpage)
Barrierefreies Webdesign ist voll im Trend

Die Vorteile für all ihre Website-Besucher liegen auf der Hand:
Eine Barrierefreie Website hat eine einfache, intuitive Navigation
Barrierefreies Webdesign garantiert kürzere Browser-Ladezeiten durch optimierten HTML-Quellcode
Eine barrierefreie Website ist Screenreader-tauglich (für blinde und sehbehinderte Menschen)
Eine barrierefreie Website garantiert 100%ige Navigation auch ohne Maus
(für Menschen mit motorischen Einschränkungen, welche keine Maus als Eingabegerät benutzen können)

Eine barrierefreie Website ist gleichzeitig für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert
Eine barrierefreie Website ist besser zugänglich für alle Website-Benutzer

Nicht nur für Menschen mit Behinderungen. Alle Profitieren davon.

Jeder profitiert von einer barrierefreien Website - Sie, ihre Kunden und natürlich auch Menschen mit Behinderungen.
Eine barrierefreie Website bedeutet, die Inhalte und Informationen auch für Menschen mit eingeschränkten Sinneswahrnehmungen (Blinde, Gehörlose, Seh- und hörgeschädigte Menschen) zugänglich zu machen.

Neben den allgemein bekannten Grundvorraussetzungen wie beispielsweise "Hoher Kontrast", "Optimal lesbarer Text", der Verzicht auf den Einsatz von Layouttabellen, gibt es noch andere Maßnahmen die eine Website im Sinne der WCAG 2.0 (Web Content Accessibility Guidelines) erfüllen muss, um als barrierefrei zu gelten.

Wir unterstützen Sie dabei ihre bestehende Website zugänglicher für Menschen mit Sinneseinschränkungen zu machen. Wir erstellen auch gerne eine neue Website für sie, wo bereits beim Design-Konzept alle Vorraussetzungen für eine barrierefreie Webseitengestaltung berücksichtigt werden.
Barrierefreie Webseiten sind nicht nur für Menschen mit Behinderung einfacher zu bedienen, sondern für uns alle.

 

Der Mythos "Textversion"

Das alternative Anbieten der Informationen auf einer eigenen "Nur-Text-Website" ist nicht nur mit einem immensen Mehraufwand verbunden (Update und Pflege von 2 Websites mit dem selben Inhalt), sondern ist oft auch keine zufriedenstellende barrierefreie Alternative.
Eine zweite Version der eigentlichen Hauptwebsite als "Nur-Text-Version" sollte deshalb auch nur als eine Notlösung angesehen werden.
In den meisten Fällen ist es effektiver und günstiger die relevanten Inhalte auf der eigentlichen Website barrierefrei und damit für alle zugänglich zu machen.

Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:

+43 (0)650 40 33 211